Postings zum Schlagwort 'Römer', nach dem Erstelldatum sortiert in absteigender Reihenfolge. Letzte Postings angezeigt.

Rätselhafte Koinzidenzen

(elkement. Erstellt: 2005-01-19. Tags: Kunst, Römer, Epigonen, Dejavu)

Quelle: psychophysik.com

Aufgrund des durchschlagenden Erfolges des Subversiven Römers unter Kunstliebhabern werden intensive Recherchen angestellt, um die Ursprünge dieser Kunstrichtung einzuordnen.

Aus allen Teilen der Welt erhielt subversiv.at dazu wertvolle Hinweise. Das Subversive Element dankt insbesondere Claus Fritzsche (psychophysik.com) für die Erlaubnis dieses erstaunliche Bild eines Subversiven Kerzenhalters der Öffentlichkeit zugänglich machen zu können

Wissenschaftliche Arbeiten zur Erforschung der erstaunlichen Übereinstimmung sind noch im Laufen (und außerdem leider geheim). Zu beantworten sind vor allem folgende Fragen:

Was war zuerst da: der Subversive Römer oder der Subversive Kerzenhalter? Und in welcher Beziehung stehen die beiden Ausprägungen der Subversivität:

Ist der Subversive Kerzenhalter archaischer Stammhalter, ehrfürchtiger Epigone oder billiges Plagiat?

Spielen morphogenetische Felder bei der Übertragung der Form eine Rolle? Wenn ja, könnte sich "um einen subtilen Trick handeln, mit dem Hardcore-Esoteriker versuchen, in das Epizentrum des Skeptizismus vorzudringen"? ((C) psychophysik.com)

Auftragsanfertigung für einen sehr anspruchsvollen Kunden - in Kooperation mit Irgendwem, auch bekannt als Subversive Energie.

Der Auftrag lautete:

'ein Römer für die Sammlung ist willkommen - b creative'

(elkement. Erstellt: 2004-11-20. Tags: Römer, Kunst, Paintblog)

Die Suche nach dem Römer. So begeben wir uns auf die Suche nach einem Römer... und befragten Google, dass allwissende Orakel.

Im Römersteinbruch St. Margarethen mussten wir die deprimierende Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass schon seit dem 13. Jhdt. keine Römer mehr abgebaut werden. Auch aus der Römerquelle sprudelte nur Wasser - typische Irreführung der Konsumenten durch die Werbeindustrie. Herr Olaf Römer, Astronom im 17. Jahrhundert und Bestimmer der Lichtgeschwindigkeit hatte leider keine Zeit, und war außerdem schon zu alt und gebrechlich. Das Rathaus von Frankfurt, ebenfalls "Römer" genannt, war etwas zu unhandlich für den Transport. Die Römer aus Gallien waren aufgrund ihrer Scharmützel mit Asterix und Obelix schon zu sehr mitgenommen - so was kann man nicht mehr herschenken ...

Römerglas

Es blieb eigentlich nur das so genannte "Römerglas" übrig, ein pummeliges Glas mit unten breiter werdendem Fuß, das zum Teil mit "Nuppen" besetzt ist. Nicht weil das soooo schön aussehen würde, sondern weil die Gläser im 16. Jahrhundert so teuer waren und man sie mit diesen Griff-Pads gegen Herunterfallen schützen wollte.

"Römer" kommt von - niederländisch - "roemen", rühmen, und bezieht sich auf die mit erhobenem Glas ausgesprochenen feierlichen Trinksprüche. Letztere auch auf besondere Weise zu inspirieren, war u.a. Zielsetzung bei der Entwicklung des Designs des Subversiven Römers.

Bei unseren Recherchen stießen wir auch auf die Meinung eines selbst ernannten Weinexperten zum klassischen Römer: " ... dieser Entwurf ist schwer in die Jahre gekommen, und gilt mittlerweile als etwas "spießiges" Weinglas ..."

Die Lösung - Der subversive Römer

Diesen Vorwurf wollten wir aber nicht auf dem noppigen, spießigen Glasmodell für ruhmreiche Sprüche sitzen lassen. So versuchten wir, im Entwurf "Subversiver Römer" folgende Elemente zu vereinen:

Moderne Interpretation klassischer Elemente: der subversive Römer vereint auf einzigartige Weise die klassischen Elemente eines Römers mit modernen Formen, Funktionen und Werkstoffen. Der Sockel ist praktisch unzerstörbar aufgrund der Verwendung zeitgemäßer Materialien (PET, Edelstahl)

Modularer Aufbau: Der patentierte modulartige Aufbau des subversiven Römers erlaubt individuelle Konfiguration für alle Anlässe und erleichtert Reinigung und Wartung.

Offene Standards und kompatible Schnittstellen: der subversive Römer ist sozusagen ein Open-Source-Römer, dank der genormten Kunststoffschraubverschlusstechnologie.

Handlichkeit - Griffsicherheit: Tausendfach bewährte Zier- und Griffelemente der modernen Gebrauchs-flaschenproduktion ersetzen veraltete Nuppen, Noppen und Kuppen, und eröffnen damit eine neue Dimension von Design und Nützlichkeit.

Ökologie: Berücksichtigung der ökologischen Dimension durch Verwendung wiederverwertbarer Materialien

The subversive artist(s) - 2004
Subversives Element & Subversive Energie

~

Typische Komponenten eines "Subversiven Römers" (am Beispiel des "Subversiven Riedel Römers")

Gläserner Trinkteil
Der gläserne Trinkteil ist von herkömmlichen Trinkgläsern bestens bekannt und bietet alle gewohnten Vorteile und Qualitätsmerkmale. Inzwischen werden Trinkteile für den subversiven Römer von verschiedensten Herstellern angeboten (hier: Riedel).

Genormtes Verbindungsstück
Der Trinkteil ist über ein genormtes Verbindungsstück auf den Sockel aufgeschraubt. Dadurch können passend zum Anlass, zum Tischschmuck bzw. zum Getränk Trinkteil und Sockel individuell kombiniert werden. Außerdem kann dadurch der Trinkteil zur Reinigung und Aufbewahrung abgenommen werden.

Sockel
Der strukturelle Aufbau des Sockels ist stark an die weit verbreitete PET-Trinkflasche angelehnt. Dadurch können auch alle in diesem Bereich entwickelten Vorzüge bezüglich Stabilität, Handlichkeit, Griffsicherheit und Farbgebung auf den subversiven Römer übertragen werden.

Bodenplatte
Die Bodenplatte schließt den Sockel tischseitig ab und verleiht dem subversiven Römer die notwendige Stabilität und Standfestigkeit. Er wird sehr oft auch als individuelles Gestaltungselement genutzt. Typisch für den hier abgebildeten subversiven Riedel Römer ist die gelochte Edelstahl Bodenplatte.

Zubehör - Schutzkappe

Die original Sockel-Schutzkappe für den subversiven Römer wird auf den gerade nicht benutzten (vom Trinkteil getrennten) Sockel aufgeschraubt, um diesen vor schädlichen Umwelteinflüssen (z.B.: Staub, Feuchtigkeit) zu schützen. - Passt zu allen Sockeln von subversiven Römern.

Weitere Erscheinungsformen:

"Subversiver Bernstein Römer"

Der subversive Bernstein Römer ist ein überaus seltenes und wertvolles Exemplar. Charakteristisch ist der Sockel, der beim echten Bernstein Römer immer einen Einschluss einer Lebensform enthält.

Je älter und seltener die eingeschlossene Lebensform ist, umso wertvoller ist der subversive Bernstein Römer. Der Kenner und Sammler legt auch besonderen Wert auf die Farbe des Sockels, die von farblos über gelbliche oder grünliche bis zu bräunlichen Farbtönen reicht.

Sockel des subversiven Bernstein Römers mit Schutzkappe

Der Einschluss einer vollständig erhaltenen prähistorischen subversiven Lebensform im Sockel des subversiven Bernstein Römers verleiht diesem Exemplar seinen besonderen Wert.

Subversiver Römer STARTER-KIT

Der "Subversiver Römer STARTER-KIT" für zwei Personen enthält einen kompletten subversiven Riedel Römer und einen subversiven Bernstein Römer. Weiters finden Sie in diesem Package eine Schutzkappe, sowie einen subversiven Trinkteil für hochprozentige Getränke. Damit sind Sie für fast alle subversiven Anlässe bestens gerüstet.

Sicherheits- und Gebrauchshinweise

Waschen Sie Ihren subversiven Römer NIEMALS in der Spülmaschine. Die handverlesenen Werkstoffe können dadurch stark angegriffen und die strukturelle Integrität zerstört werden. Wenn Sie den Trinkteil des subversiven Römers mit handwarmem Wasser und Spülmittel reinigen, werden Sie lange Freude an Ihrem subversiven Römer haben.
Der Sockel wird generell nur mit einem feuchten Tuch gereinigt und über die mitgelieferte Original Schutzkappe vor innerlicher Verschmutzung geschützt. Sollte diese Original Schutzkappe verloren gehen, können Sie auch genormte Schraubverschlüsse herkömmlicher Getränkeflaschen verwenden.

Lust auf mehr? Jeder subversive Römer ist eine individuelle Sonderanfertigung, die in liebevoller Handarbeit in unserem Familienbetrieb gefertigt wird. Besuchen Sie uns auf www.subversiv.at oder beauftragen Sie die Fertigung Ihres persönlichen subversiven Römers bei element (at) subversiv.at

Persönliche Website von Elke Stangl, Zagersdorf, Österreich, c/o punktwissen.
elkement [ät] subversiv [dot] at.