Wissenschaft: Nutzbar machen, erklären, beurteilen

(elkement. Erstellt: 2013-09-16. Tags: Wissenschaft, Wissenschaftskommunikation, Physik, IT, Technik, Schreiben. Englische Version.)

Meine Mission und meine Leidenschaft als Physikerin, Ingenieurin und IT-Sicherheitsexpertin ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse und technische Neuerungen nutzbar, begreifbar und verständlich zu machen.

Jedes Kind ist ein Wissenschaftler und möchte wissen, 'wie Dinge funktionieren'. In den Naturwissenschaften werden die fundamentalen Fragen nach dem Warum mit höherer Mathematik beantwortet, was die Begeisterung u.U. erlöschen lässt. Ich muss zugeben, für mich hat Mathematik - selbst ohne Nutzen - für sich genommen ihre eigene Ästhetik und Faszination. Theoretische Physik war mein Ausgleich und meine Therapie in beruflich stressigen Zeiten.

Trotzdem verstehe ich das Unbehagen vieler interessierter Beobachter an der Mathematisierung unserer Welt - von der String Theorie bis zur Modellierung unseres Verhaltens, Big Data und NSA-Skandal.

Auf meinen Websites und Blogs ist es mir daher ein Anliegen, wissenschaftliche Grundlagen zu erklären und vor allem verschiedene Fachgebiete zu verknüpfen. Als IT-Beraterin war mein inoffizielles Pausen-Edutainment oft 'Quantenphysik für IT-Experten' - so sehe ich auch jetzt meine Zielgruppe: Experten aus naturwissenschaftlichem, technischen oder Mathematik-lastigen Fachgebieten.

Ich schwanke selbst ständig zwischen der Begeisterung für das Abstrakte (Raumkrümmung und Multiversen!) und der bodenständigen Konzentration auf jene Art Wissenschaft, die uns - normalen Menschen, Steuerzahlern, Grundlagenforschungsfinanzierern - in endlicher Zeit etwas bringen wird.

In diesem Sinne sind meine momentanten 'Schwerpunkte':

  • Quantenfeldtheorie. Ich möchte QFT auch selbst wieder in der Tiefe auffrischen und lernen. Ich möchte wirklich verstehen, wie das Higgs-Boson anderen Teilchen Masse gibt, und ich möchte das ohne Mathematik erklären können.
  • Thermodynamik als jenen Bereich der Physik, wo grundlegende Fragen (Entropie und Zeitpfeil) auf unmittelbare Anwendungen treffen (Wärmepumpe). Mich fasziniert der unterschiedliche Zugang zu diesem Fach in der Physik und den Ingenieurwissenschaften und die scheinbare Einfachheit, die unsere Intuition so oft in die Irre führt.

Ansonsten beschäftigen mich:

Lebenslauf | Blog | Wissenschafts-Website | punktwissen-Blog

La Palma: Blick auf die höchsten Gipfel der Cumbre Vieja - Las Deseadas. Die 'Cumbre' ist eine Kette noch immer aktiver Vulkane und trotz ihres Namens (Vieja - alt) geologisch jung. Der letzte Vulkanausbruch eines Vulkans im Süden von La Palma erfolgte 1971.

Persönliche Website von Elke Stangl, Zagersdorf, Österreich, c/o punktwissen.
elkement [ät] subversiv [dot] at.